Startseite

Herzlich willkommen auf den Webseiten des Vereins Saarländisches Industriemuseum (SIM)

Der Verein „Saarländisches Industriemuseum e.V. (SIM)” widmet sich dem Thema “Saarländische Industriekultur” und will mit seinem Engagement das Bewusstsein für das Saarland und seine industrielle Vergangenheit unterstützen. Er tut dies nicht, wie sein Name nahelegt, in Form eines klassischen Museums, das zahlreiche Exponate unter seinem Dach vereinigt, um sie so seinen Besuchern zu präsentieren. Vielmehr macht er sich nur die Idee und das Konzept, das einem Museum zu Grunde liegt, zu eigen. Bei ihm bildet das Land selbst das Dach und die zu präsentierenden Exponate sind die Orte, Plätze, Gebäude, Anlagen und alles was die industrielle Vergangenheit unseres Landes ausmacht und dokumentiert. Sein Bestreben ist es, all dies in einen gemeinsamen Kontext zu setzen und es so für die Gegenwart und Zukunft zu bewahren.

Das Bewußtsein für die industrielle Vergangenheit und Gegenwart ist wichtig, weil insbesondere die beiden Schlüsselindustrien Bergbau und Hüttenwesen bei der Schaffung des Saargebietes und seines späteren Nachfolgers, unseres heutigen Saarlandes, Pate gestanden sind. Aber natürlich widmet der Verein nicht nur diesen beiden, sondern allen Aspekten der Industriekultur seine Aufmerksamkeit. Zur Erreichung seines Zieles wendet sich der Verein in seiner Öffentlichkeitsarbeit sowohl an die politischen Repräsentanten auf allen Ebenen unseres Landes, an saarländische Bevölkerung wie auch an die in- und ausländischen Besucher unseres Landes.

Zur Vermittlung seines Anliegens veranstaltet der Verein unter anderem Fotoausstellungen, Lesungen und Vorträge. Er unterstützt seine Mitglieder, soweit dies möglich ist, bei ihren Aktivitäten und ist zudem im Vorstand des Saarländischen Museumsverband e.V. vertreten, wo er  sich insbesondere zu industriekulturellen Themen und Aktivitäten einbringt.